Studieren im Homeoffice

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iV2llIGxlcm5zdCBkdS4uLj8iIHdpZHRoPSI3MzUiIGhlaWdodD0iNDEzIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0E4aGotdEtfU2hNP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

„Kann man das Schnittfenster sehen? Ist der Ton gut?“ Diese Fragen stellten sich fünf Studierende der FH Kiel, als sie ihr Videoprojekt statt an einem Schnittplatz in einer Zoom-Konferenz realisierten.
Zuvor hatten sie ihre Kommiliton*innen dazu aufgerufen, kleine Videospots und Fotomaterial aus dem Homeoffice zur Verfügung zu stellen.
Aus den zahlreichen Einsendungen ist ein humorvoller  Videospot entstanden.